Kontakt
Sawade
Mühlenstraße 17
31028 Gronau, OT Banteln
Homepage:www.sawade-banteln.de
Telefon:05182 909767-0
Fax:05182 909767-5

Die Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG)

Seit 01.07.2021 ist die "Bundes­för­derung für effi­ziente Gebäude (BEG)" voll­ständig um­gesetzt, nun soll sie mit der neuen Regie­rung auf wieder neue Füße ge­stellt wer­den. Wir sagen Ihnen, welche Rege­lungen aktuell gel­ten.

Bundesförderung für effiziente Gebäude

BEG startet wieder

Die Bundesregierung hat für die Bun­des­för­derung für effi­ziente Ge­bäude (BEG) wei­tere För­der­mittel für das Jahr 2022 zur Ver­fü­gung gestellt. Ab sofort kön­nen wieder An­träge zur energie­effi­zienten Sa­nierung zum Effizienz­haus und für die Sa­nierung durch Ein­zel­maß­nahmen ge­stellt werden. Die För­der­be­din­gun­gen bleiben hier­für un­ver­ändert.

Grundsätzlich gilt: Stellen Sie Ihren An­trag, bevor Sie einen Lie­fer- und Leis­tungs­vertrag oder einen Kauf­vertrag unter­schreiben. Pla­nungs- und Be­ratungs­leistungen kön­nen Sie aber schon vor Ihrem An­trag in An­spruch nehmen.

Betroffen sind die Programme:

  • Wohngebäude Kredit (KfW-261, 262) - Haus und Woh­nung energie­effi­zient bauen und sanie­ren
  • Wohngebäude Zuschuss (KfW-461) - Haus und Woh­nung energie­effizient bauen und sanie­ren

Unveränderte För­derung für Einzel­maß­nahmen (BEG EM)

Weiter­hin geför­dert werden im Rahmen des BEG EM:

  • Gebäudehülle (z.B. Dämmung von Außen­wän­den, Dach etc., Aus­tausch von Fenstern und Außen­türen)
  • Anlagentechnik (z.B. Einbau/Aus­tausch/Opti­mierung von Lüf­tungs­anlagen)
  • Heizungsanlagen (z.B. Gas-Brenn­wert­heizun­gen, Gas-Hybrid­anlagen, Wärme­pumpen)
  • Heizungsoptimierung

Drei Teilprogramme

Mit der BEG werden die bis­herigen Förder­pro­gramme für die Energie­effizienz von Gebäu­den und die Nut­zung erneuer­barer Wärme zusammen­gefasst und neu orga­nisiert. Seit 01.07.2021 gibt es nur noch drei Teil­pro­gramme: Wohn­gebäude, Nicht­wohn­gebäude und Einzel­maß­nahmen. Alle För­derun­gen können dann ent­weder als Kredit oder als Zu­schuss bean­tragt werden.

Bereits seit 01.01.2021 kann die För­derung von Einzel­maß­nahmen bei der Sanierung von Wohn­gebäuden und Nicht­wohn­gebäu­den in der Zuschuss­variante im Rahmen des BEG bean­tragt werden. Seit 01.07.2021 ist das auch in der Kredit­variante mög­lich.

Das bis­herige Förder­programm "Heizen mit Erneuer­baren Ener­gien" ist am 31.12.2020 aus­gelaufen und der Ein­bau von erneuer­baren Heizungen in der Zu­schuss­variante wird seitdem vom Bundes­minis­terium für Wirt­schaft und Energie (BMWi) als Einzel­maß­nahme im Rahmen der Bun­des­för­derung für effi­ziente Ge­bäu­de (BEG EM) geför­dert.

seit 01.07.2021 gilt:

  • BEG EM Kredit: Die Förderung von Einzel­maß­nahmen zur Sanierung von WG und NWG ist als Kredit möglich
  • BEG WG: Die Förderung von Neu­bau oder Sanierung zu einem Effi­zienz­haus ist als Kredit oder Zuschuss möglich
  • BEG NWG: Die Förderung von Neu­bau oder Sanierung zu einem Effizienz­haus ist als Kredit oder Zuschuss mög­lich

Vorteile des BEG:

  • Nur noch eine Antrag­stelle: Zuschüsse für Einzel­maß­nahmen einer Sanie­rung werden unab­hängig von ihrer Art ein­heit­lich online beim BAFA beantragt
  • Förderhöhe gestiegen: Die förder­fähigen Kosten für Sanie­rungs­maß­nahmen insgesamt sind von 50.000 auf 60.000 Euro gestie­gen pro Antrag und Jahr.
  • Bonus Sanie­rungs­fahrplan: Ein zusätz­licher Bonus in Höhe von 5 % ist mög­lich, wenn die Sanie­rungs­maßnahme Teil eines vorab geför­derten indivi­duellen Sanie­rungs­fahr­plans (iSFP) ist.
  • Bonus Bio­masse: Ein zusätz­licher Bonus in Höhe von 5 % ist möglich, wenn Bio­masse­heizungen mit geringen Staub­emissionen zum Ein­satz kommen.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG